Bildstöcke und Wegkreuze

In Mörschwil SG hört man hie und da die Ortsbeschreibung "bim Bildstöggli". Gemeint sind die Bildstöcke, die zusammen mit den diversen Wegkreuzen zu den religiösen Kleindenkmälern auf dem Gemeindegebiet zählen. Sie bilden ein sichtbares Zeichen der Volksfrömmigkeit und sind Anstoss zur Meditation auf dem Weg. 

Auf Mörschwiler Gemeindegebiet stehen fünf Bildstöcke (AlberenbergHagenwilHueb, Mangelburg, Paradis-Reggenschwil, ) und vier Wegkreuze ( Beggetwil, Bitzi, HorchentalStaag). 

Abbildungen: Das Bildstöckli Alberenberg. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Bildstöckli Hagenwil. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Bildstöckli Hueb. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Bildstöckli Mangelburg. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Bildstöckli Paradis-Reggenschwil. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Wegkreuz Beggetwil. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Wegkreuz Bitzi. (Quelle: Eigene Fotos)

Abbildungen: Das Wegkreuz Horchental. (Quelle: Eigene Fotos)